Sie befinden sich hier: , Karriere, Ausbildung, Absolventen

Mainmetall übernimmt 13 Ausbildungs-Absolventen

Im Juli 2017 haben unsere Auszubildenden als Kaufleute im Groß- und Außenhandel und Fachlageristen/Fachkräfte für Lagerlogistik ihre Abschlussprüfung mit überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen abgeschlossen; 13 von Ihnen wurden in ein Angestelltenverhältnis übernommen.

Über die abgeschlossene Ausbildung freuen sich auf dem linken Bild: Anna-Lena Farrenkopf, Donjete Kuci, Yannik Mögel, Lars Ruff, Lea Weimer, Stephanie Zöller, Elias Gümghor-Schmitt, Onurhan Yildiz, Armin Eckert, Fabian Schnall, Luca Rauch und Daniel Wittmayer.
Nicht auf dem Bild: Maximilian Elbert.
Für Lea Weimer, Donjete Kuci und Armin Eckert endete die Ausbildung mit einer Auszeichnung der Berufsschule. Anna-Lena Farrenkopf erhielt zusätzlich eine Auszeichnung der IHK.
Zwei Fachlageristen führen ihre Ausbildung zur „Fachkraft für Lagerlogistik“ fort.
 
Mainmetall ist stets bestrebt, Auszubildende in ein festes Angestelltenverhältnis zu übernehmen. Allen Auszubildenden, die mit einer besseren Note als 2,0 abschließen oder eine sehr gute Leistung in der mündlichen Prüfung erbringen, stellt Mainmetall gratis das „Azubi-Mobil“ zur Verfügung!
 
Zum 01. September haben 18 Azubis ihre Ausbildung bei Mainmetall begonnen.
Sie starten an den 14 Niederlassungen im Rhein-Main-Gebiet als Kaufleute im Groß- und Außenhandel sowie als Fachlageristen. Hinzu kommt eine duale Studentin im Bereich BWL-Branchenhandel Bau und Sanitär. Geschäftsleitung und Belegschaft wünschen allen viel Erfolg und gutes Gelingen!